Samstag, 4. April 2009

ich bin ein Mörder

Ekelig sag ich euch, ich habe gerade die tatti nach hause gebracht und dann ist uns viel zu spät aufgefallen, dass auf der Straße auf der wir gerade furhen eine Kröten Wanderung stattfand naja also einige habe ich dann schon getötet, dabei war ich heute mittag mit meinem auto in der Waschstraße. Zurück habe ich 20 min gebraucht, obwohl die strecke in einer minute zumachen ist, aber ich habe alles weg springen lassen oder bin so gefahren dass ich auch blos keinen mehr erwische.

Habe immer noch eine Gänsehaut, ekelig ich mag keine Kröten!

Kommentare:

Meike hat gesagt…

Und wir haben letztens eine Katze überfahren. Voll ekelig. Das hat voll geplockt..Furchtbar.
Und dann hat Maren irgendwann gefragt "Meike, warum habt ihr gestern eigentlich gegrillt?" Und ich nur "Na ja, wir hatten Lust auf Fleisch, hatten gestern eine Katze überfahren und dann kam das Eine zum Anderen und dann haben wir gegrillt" :D

Uli hat gesagt…

Ich glaube zwar nicht, dass du jetzt ein Mörder bist.... das sind so traurige Umstände, die einen entsetzen. Bin gerade am überlegen, ob ich auch schon ein Tier totgefahren habe? Kröten und Frösche plattfahren, das ist mir auch schon gelungen, obwohl ich diese Tiere sogar mag. Habe einen Teich... Aber größere? Nee, wohl noch nicht. Manche Vögel erschrecken mich schon mal, wenn sie in Kamikaze manier die Straße kreutzen. LG Uli